Kursabschlussschiessen Gewehr 50m vom 25.08.2018

 

 

Gold und Silber für Lauri Frieden, Silber und Bronze für Aurora, Bronze für Vital

zu den Resultaten -->

Final Kant. Gruppenmeisterschaft vom 19.08.2018

3. Titel in Serie für Neumünster - Junioren

vorne: Chantal Meier und Oliver Hunziker, hinten Leandros Tzarouchis und Lauri Frieden sichern sich den Titel vor Dielsdorf 1 und Dielsdorf 2

zu den Resultaten -->

Voranzeige Familienabend 2018

Datum:   Samstag 24. November 2018

Zeit:        ab 18 Uhr Apéro und gemütliches Einstimmen
                    19 Uhr Nachtessen

 
Die detaillierten Informationen folgen im Standschütz Nr. 3


26. Zürcher Kantonalschützenfest 2018

Oliver Hunziker wird Festsieger vor Lauri Frieden

Chantal Meier wird im Finale 4. und Leandros Tzarouchis belegt den 6. Schlussrang.

die Neumünster - Finalteilnehmer Leandros, Oliver, Chantal und Lauri

zu den Resultaten -->

ZHKSF2018

Herzlichen Dank!

Liebe Mitglieder des OK und des erweiterten OK
Liebe Helferinnen und Helfer
Liebe Schützinnen und Schützen

Ende Feuer: Das 26. Zürcher Kantonalschützenfest 2018 im Limmattal und auf dem Schiessplatz Höngg ging am Sonntagabend 01.07.2018 zu Ende. Das Schiesssport-zentrum Hönggerberg durften wir während diesen 3 Wochenenden so quasi ins Lim-mattal adoptieren. Wir danken Ihnen, dass sie uns die tolle Bereitschaft erklärt haben.

Wir dürfen in jeder Beziehung auf ein tolles Fest zurückblicken. 7'160 Schützinnen und Schützen (wovon 1'130 mit der Pistole) haben ihren Wettkampf auf einem unserer Schiessplätze absolviert. Und Petrus muss wohl ein Schütze gewesen sein: wir hatten grosses Wetterglück! Der Offizielle Tag mit dem Fahnenempfang und den vielen Festrednern werden unvergesslich bleiben!

Ich bedanke mich bei den 7'160 Schützinnen und Schützen, die unser Fest aus der ganzen Schweiz besucht haben! Zudem haben sich einige Ausland-Schweizer am Wettkampf im Fernmatch beteiligt. Der Schiessbetrieb lief während dem ganzen Fest pannenfrei ab. Ein grosses Kompliment richte ich an alle Wettkämpferinnen und Wett-kämpfer für das sehr disziplinierte Verhalten. Dank dieser guten Einstellung konnten wir das Fest unfallfrei über die Bühne bringen.

Im Pistolenbereich hatten wir gute Infrastrukturen auf unseren beiden Ständen Dietikon und Höngg und eine hohe Beteiligung von 1130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im 300m-Bereich waren die Kapazitäten mit 86 Scheiben auf 5 Schiessplätzen (Aesch, Birmensdorf, Dietikon, Höngg und Weiningen) hervorragend ausgenützt, mit 5656 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auf der Gewehr 50-Meter-Disziplin konnte die relativ kleine Anzahl von 374 Teilnehmenden gut bewältigt werden. Diesen Platzorganisationen danke ich für die weitgehend selbständige Organisation des Schiessbetriebes und der Verpflegung.

„Ein unvergessliches Fest" war das Motto der gesamten Organisation. Haben wir das erfüllt? Entscheiden wir nicht selbst und überlassen es den Teilnehmenden. Was ich persönlich gesehen habe. Die Schiessplätze waren toll eingerichtet. Im Festzentrum konnte Dank dieser Grösse ein perfekter Ablauf, ohne dass die Teilnehmenden Schlange stehen mussten, gewährleistet werden. Das Personal war überall um 05.30 Uhr im Einsatz und immer topp motiviert. Vielleicht nicht ganz dem Motto treu waren wir gegen Ende des Festes mit den Aufschaltungen der Fotos auf unserer Webseite. Sind doch die Schützen das Aushängeschild an einem solchen Kantonalen und man wünschte sich ein bisschen mehr zu sehen. Das Wichtigste aber, ist dass sich jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer auf seinem Schiessstand wohl gefühlt hat. Ein Fest in dieser Grössenordnung kann nur durchgeführt werden, wenn genügend OK-Mitglieder sowie Helferinnen und Helfer zur Verfügung stehen. Rund 700 Personen waren an diesen drei Wochenenden im Einsatz. Einige von ihnen haben sogar einen Teil der Ferien geopfert. Ein sehr beachtlicher Teil steht bereits im Rentenalter. Es war wirklich eindrücklich, erleben zu dürfen, wie jung und alt harmonisch zusammengearbeitet haben. Und eindrücklich war auch die Tatsache, dass viele Nichtschützinnen und Nichtschützen mit enormem Einsatz mitgearbeitet haben! Ich danke allen Kameradinnen und Kameraden, sei dies im OK oder sei dies in einer der vielen Abteilungen, für den grossen Einsatz herzlich!

Eine grosse Herausforderung war die Sponsorensuche. Und auch ein Gabentempel für unsere Spitzenschützen musste bereitgestellt werden. Wir durften auf eine gute Unterstützung zählen. Die Firmen kämpfen natürlich auch mit den vielen Anfragen. Gerade im Wissen um diese ständige Gesuchs Flut sind wir allen Privatpersonen und Firmen sehr dankbar für Ihre Unterstützung. Herzlichen Dank an alle Sponsoren und Gönner! Am Absenden vom 22. September 2018 werden übrigens Gaben im Wert von rund Fr. 60'000 an unsere Spitzenschützen abgegeben.

Zusammenfassend möchte ich allen Gästen und allen Mitwirkenden nochmals herzlich danken! Es machte mir grosse Freude und Spass für Euch Schützinnen und Schützen, aber auch mit Euch Helferinnen und Helfer dieses Fest zu organisieren!

26. Zürcher Kantonalschützenfest 2018 im Limmattal
Werner Hedinger, 1. Vizepräsident

(Quelle: https://zhksf2018.ch/index.php/2-uncategorised/95-herzlichen-dank1)

Berchtoldschiessen Resultate 2018

Pistole 50m

Rang  Name   Resultat
 1.  Fuchs Andreas Gast 92
 2.  Grob Thomas Gast 91
 3.  Fuchs Bruno Gast 90
 4.  Merki Michael SSGN  89
 5.  Fröhlich Alex SSGN  89

---> Rangliste Pistole 50m


Gewehr 300m

 Rang  Name   Resultat
 1.  Kottler Barbara SSGN  97
 2.  Fröhlich Alex SSGN  97
 3.  Kezmann Paul SSGN  96
 4.  Merki Michael SSGN  95
 5.  Töngi René SSGN  94

---> Rangliste Gewehr 300m