Alte Garde

Obmann

Werner Deubelbeiss

Sekretär

Jack Ulrich

Kassier

Rolf Russenberger


Die Vereinigung der Ehrengesellschafter und Gesellschaftsveteranen der Standschützengesellschaft Neumünster, kurz die „Alte Garde“, verbindet – wie ihr Name es sagt – die Ehrengesellschafter und die Gesellschaftsveteranen der Standschützengesellschaft Neumünster. Aufgenommen werden aber auch die Eidg. Schützenveteranen, d.h. die Schützen, die das 60. Altersjahr erreicht haben, sofern sie mindestens während fünf Jahren der Standschützengesellschaft Neumünster angehört haben. Die Vereinigung wurde 1951 gegründet, mit der Zweckbestimmung der Pflege der Geselligkeit und der Unterstützung der aktiven Sektionsschützen bei wichtigen Wettkämpfen. 

Beide Ziele sind stets in bester Weise verwirklicht worden. Der Grundgedanke lag ursprünglich darin, dass die von der Mitgliedschaftsgebühr befreiten Standschützen in freiwilliger Weise an besondere Lasten der Gesellschafter beitragen sollten. Die Unterstützung der aktiven Sektionsschützen bei Eidgenössischen Schützenfesten und bei Zürcher Kantonalschützenfesten wird besonders geschätzt. 

Auch in anderen Bereichen greift die „Alte Garde“ den Standschützen unter die Arme, so bei Jungschützenanlässen. Alle diese Leistungen erfolgen ohne Aufhebens, in echter und schöner Schützenkameradschaft. Ihre Sympathie gegenüber den Standschützen gibt der Gesellschaft einen wichtigen Rückhalt und ihre grosszügigen Beiträge schaffen den Schützen eine wesentliche Erleichterung.

Zur Geselligkeit tragen die jährlichen Ausflüge bei, die an schönste Orte der Schweiz führen und mit interessanten Besichtigungen verbunden werden. Damit verbunden ist jeweils die Generalversammlung, an welcher insbesondere über die Beiträge an Anlässe der Standschützen beschlossen wird. Die „Alte Garde“ ist für uns ein wichtiger und verlässlicher Pfeiler der Gesellschaft.

Während 25 Jahren, von 1958 bis 1983, war Albert Weber Obmann der Vereinigung; er wurde anlässlich seines Rücktritts zu ihrem Ehrenobmann ernannt.
Nachfolger von Albert Weber wurde Willi Lutz und der gegenwärtige Obmann ist Werner Deubelbeiss.

Quelle: Jubiläumsschrift „Die Standschützengesellschaft Neumünster 1895 – 1995“, die vom Ehrengesellschafter Dr. Alfred Briner verfasst wurde.

--> Jahresversammlung 2015

--> Jahresversammlung 2014

--> Jahresversammlung 2013