Prämienpunkte, Naturalgaben und Kranzkarten

Reglement Prämienpunkte und Naturalgaben (RPpn)

     -->  Reglement Prämienpunkte und Naturalgaben (RPpN)

            -->  Prämienpunkte-Reglement Gewehr 300m

            -->  Prämienpunkte-Reglement Kleinkaliber 50m

            -->  Prämienpunkte-Reglement Luftgewehr 10m

            -->  Prämienpunkte-Reglement Pistole 50m

            -->  Prämienpunkte-Reglement Pistole 25m

            -->  Prämienpunkte-Reglement Luftpistole 10m


Abgabe von Prämienpunkten und Einlösen vom Kranzkarten

1. Naturalgaben

Gemäss den Bestimmungen des Reglements über die Abgabe von Prämienpunkten der SO 12 können gegen Einreichen der entsprechenden Prämienpunkt-Karten folgende Naturalgaben bezogen werden:

 

- Zürcher Zinnbecher 2 dl, ungraviert

35 P

 

- Zinnplateaux 30 cm, ungraviert 

180 PP

 

- Zinnplateaux 35 cm, ungraviert

250 PP

 

- Zürcher Zinnkanne 1,5 l, ungraviert

400 PP

 

- Wappenscheibe "STANDSCHÜTZ" 20,5 / 27,5 cm

350 PP

 

- Zunftscheibe mit allen Zürcher Zunftwappen 31 / 37 cm, mit Namen

1000 PP

 

- Goldmedaille Jubiläum 100 Jahre SSGN, solange Vorrat 

1300 PP

 

- Silbermedaille Jubiläum 100 Jahre SSGN, solange Vorrat

50 PP

Diese Angaben entsprechen den momentanen Preise,  Aenderungen vorbehalten.

Diese Prämienpunkte bzw. Preise gelten ab 1. Januar 1998. Die Naturalgaben können bei dem Gesellschaftsschützenmeister Werner Deubelbeiss, Holzwiesstr. 12, 8704 Herrliberg, schriftlich bestellt werden. Eine Aufzahlung ist nur durch einen Vorstandsbeschluss  möglich. Die Prämienkarten können auch gegen Bargeld eingelöst werden, jedoch nur ab einem Mindestbetrag von Fr. 50.--. Kleinere Beträge verfallen zu Gunsten der Prämienpunkt-Reserve.

2. Einlösen von Kranzkarten (KK): Achtung neue Adresse !!

Die Kantonalen (300m und 50/25m) sowie SSV (auch ehemalige SSSV-Kranzkarten) können gegen Bargeld oder Naturalgaben bei der kantonalen Kranzkartenverwalterin des ZHSV, Frau Romy Laubscher, Postfach 355, 8633 Wolfhausen eingelöst werden. Bitte Einzahlungsschein mit IBAN Nr. beilegen.

Der Gesellschaftsschützenmeister: Werner Deubelbeiss